Profil

Seit 2007 bin ich mit der Arbeit mit Kinder-, Jugend- und Er­wachs­en­en­­­­gruppen vertraut. Ich arbei­te leidenschaft­lich, ehr­geizig, authen­tisch, transparent, kreativ, wert­schätzend, konsequent und gebe deshalb ein ehrliches Qualitätsversprechen. AAT® wie CT® bedeuten eine klare Linie mit Herz und beinhalten neue und wirksame Methoden für emotionales Lernen in der Gruppe. Hinter der kon­frontativen Pädagogik steckt die letzte Instanz für inter­­vention­istisches Arbeiten mit Mehrfachauf­fälligen. Gewähren­lassen, be­deu­tet Opfer zuzulassen. Der Hintergrund einer Tat wird ver­stan­den, dennoch wird das Verhalten abgelehnt. Die Regel­ungen für die Trainings unter­liegen den offi­ziel­len Qualitätsstandards des Deutschen Instituts für Konfrontative Pädagogik. Gerne stelle ich Ihnen das Trainings­programm in einem per­sönlichen Gespräch vor.